Ausgabe 4/2012

vom 15.12.2012


Sehr geehrte Damen und Herren


Die Situation auf den Absatzmärkten unserer Kunden gestaltete sich zum Jahresende zunehmend schwieriger.  Dies gilt im Besonderen für die Exportmärkte, vor allem für den regional sehr wichtigen Frankreichmarkt. Trotz der nicht ganz einfachen Situation bewegte sich die Nachfrage nach Rundholz seit September auf einem guten Niveau. Ab Mitte Oktober ist das Rundholzaufkommen zwar nicht in der Deutlichkeit wie in den Vorjahren, aber doch spürbar angestiegen. Die für 2012 geschlossenen Rahmenverträge können deshalb bis zum Jahresende ausgeliefert werden (siehe Diagramm 1).

Für 2013 haben sämtliche Kunden großes Interesse, mindestens die diesjährige Rundholzmenge von uns zu beziehen. Die Gespräche bezüglich der Konditionen für das nächste Jahr sind weit fortgeschritten, teilweise auch schon abgeschlossen. Sie können für 2013 von einer soliden bis guten Nachfrage bei stabilen, in einzelnen Sortimenten auch leicht steigenden Preisen ausgehen (siehe Diagramm 2). Die detaillierten Rundholzpreise gehen in den nächsten Tagen an die Mitglieder.


Grafik Ausgabe 04/2012


Zur Situation auf dem Holzmarkt; im Speziellen bei unseren Kunden (Perspektiven 2013)


Industrieholzsortimente

Schleif-Papierholzindustrie (Fa. Baiersbronn Karton (BF), Fa. StoraEnso): sehr gute Nachfrage, bereitgestellte Mengen werden kurzfristig abgenommen, Preisfortschreibung.
Zellstoffindustrie (Fa. Thosca Holz, Fa. Sappi): Abwicklung der Rahmenverträge 2012, weiter stabiler Bedarf.
Holzwerkstoffindustrie (Kronospan Gruppe, Fa. Nolte): deutliche Nachfragebelebung, Preisanstieg, Rahmenvertrag mit Fa. Nolte für 2013.
Pelletindustrie (Fa. German Pellet): stabile Nachfrage, steigende Preise.
Energieholz (Produktion von Hackschnitzel): ständige gute Abnahmemöglichkeiten.



Sortiment Nadelstammholz / Abschnitte (Fichte, Tanne)

Fa. Finkbeiner, Fa. Keller, Fa. Schilliger Bois, Fa. Siat, Fa. Streit, weitere Kunden
solide Nachfrage bei stabilen bis leicht steigenden Preisen. Beginn der Anfuhr in 2013 i.d.R. ab der 2. Januarwoche. Aufgrund niedriger Waldbestände zügige Abwicklung.



Palettenholz / Verpackungsholz (C/D Holz)

Fa. Keller Holz, Fa. Holzwerke Joachim Lehmann, weitere Kunden
im Sortiment C/D Holz bewegt sich die Nachfrage bei stabilen Preisen weiter auf einem guten Niveau. Auch die Waldbestände in den Sonderlängen 2,40 m sind abgebaut.



Sondersortimente Rotholz (Douglasie und Kiefer)

Auch das Sondersortiment C-Kiefer kann laufend bereitgestellt werden. Die Preise sind weiter auf gutem Niveau stabil. Näheres in der Vermarktungskonzeption „Rotholz C/D
Holz“.


Sortiment Nadelstarkholz

Fa. Echtle, Fa. Pfeifle, Fa. Schilliger Bois, weitere Starkholzkunden
Die Nachfrage hat sich entgegen diverser Prognosen positiv entwickelt, in den Rahmenverträgen bestehen erhebliche Möglichkeiten. Bei besseren Starkholzqualitäten bewegen sich die Preise weiter auf gutem Niveau, geringere Qualitäten stehen preislich etwas unter Druck. Näheres in unserer Vermarktungskonzeption „Starkholz“.


Sortiment Laubholz

Verschiedene Kunden
Eher gedämpfte Nachfrage, mit Chancen im Export. Näheres in unserer Vermarktungskonzeption Laubholz.



Weitere Informationen, unter anderem auch die Vermarktungskonzeptionen auf unserer Seite im Internet unter www.fvs-eg.de oder direkt über die Geschäftsstelle.


Ausgabe 04/2012 Für die angenehme Zusammenarbeit und Unterstützung im
zu Ende gehenden Jahr möchten wir uns im Namen des
Vorstands und Aufsichtsrats recht herzlich bei Ihnen bedanken.
Sehr gerne würden wir mit Ihnen gemeinsam in 2013 darauf
aufbauen und freuen uns auf weitere gute Kooperationen.
Ihnen und Ihren Familien wünschen wir frohe Weihnachten
und alles Gute im neuen Jahr.

 
Mit freundlichen Grüßen:

Siegfried Huber (Aufsichtsratvorsitzender)
Peter Wälde (Vorstandsvorsitzender)
Joachim Prinzbach (geschäftsführender Vorstand)

zurück

 

Ihr Dienstleister für:

  • Waldbewirtschaftung
  • Holzvermarktung
  • Selbstwerbung
  • Energieholz
  • Information